Die Verwirklichung des geplanten Sportzentrums Bürgel ist durch die Realisierung des ersten Bauabschnitts, die Turn- und Gymnastikhalle, einen großen Schritt nähergekommen.

Vor 15 Jahren lag dieser Erfolg noch in weiter Ferne, denn nachdem das Sportkonzept im Jahr 2000 aufgestellt wurde, geriet das Projekt ins Stocken. 10 Jahre lang konnte kein Fortschritt erzielt werden, denn die Fronten zwischen den zahlreichen Beteiligten waren verhärtet. 2010 wurde unser Büro hinzugezogen und innerhalb von acht Jahren konnte wir durch einen systematischen Moderationsprozess mit allen Beteiligten die Konflikte schlichten, konstruktive Lösungen finden und anschließend die Planung und Projektausführung anstoßen.

Die Gesamtkoordination des Projektes sowie die notwendigen stadtplanerischen Leistungen (Bebauungsplan, Änderung Flächennutzungsplan) haben wir erbracht. Die nun fertiggestellte Turn- und Gymnastikhalle wurde von unserem Kooperationspartner DILLIG architekten geplant und geleitet. Die Erschließung und Außenanlage (Parkfläche und Beplanzung) dazu wurde ebenfalls durch gutschker-dongus geplant. Im Frühjahr 2020 soll der zweite Bauabschnitt, der Bau der Dreifeld- Mehrzweckhalle, erfolgen und anschließend die Außenanlage (Kampfbahn mit Großspielfeld und leichtathletischen Anlagen) erbaut werden.

Da die fertiggestellte Turn- und Gymnastikhalle den ersten Erfolg zum langersehnten Sportzentrum darstellt, wurde die Halle mit einer großen Eröffnungsfeier am 18. Mai 2019 erfolgreich eingeweiht.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK