Das ehemalige Hafengebiet in Bingen am Rhein wurde vor einigen Jahren als Wohn- und Mischgebiet ausgewiesen, dass bisher aber nicht vollständig bebaut wurde. Aufgrund des Bedarfs an einem weiteren, attraktiv gelegenen Hotel in Bingen sowie dem Ansiedlungsinteresse eines Investors, wurde eine vorhabenbezogene Änderung des bereits bestehenden Bebauungsplanes auf den Weg gebracht.

In Abstimmung mit dem Vorhabenträger und der Stadt Bingen am Rhein wurden von uns die Unterlagen für die Bebauungsplanänderung erstellt. Dabei wurden neben einer FFH-Vorprüfung auch die wasserrechtlichen Anträge für die Errichtung von baulichen Anlagen im Überschwemmungsbereich des Rheins erarbeitet sowie erforderliche Schallgutachten koordiniert.

Größe des Plangebiets ca. 1,57 ha
Planungszeitraum: Mai 2017 bis Mai 2018

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK